Katharina Schneider-Bodien

Billy Trew in Straubing, Collin Danielsmeier in Iserlohn. Die Pre-Playoffs haben noch nicht begonnen und schon starten die ausgeschiedenen DEL-Clubs mit der großen Umstellung ihrer Kader. Heute traf es Freezers-Kapitän Alexander Barta.

Foto: KSB

Die Hamburg Freezers trennen sich von ihrem Kapitän Alexander Barta. Das wurde dem 28-jährigen Stürmer am heutigen Dienstag in einem Gespräch mit Sportdirektor Stephane Richer mitgeteilt. Der DEL-Club machte dabei von einer Klausel im bis 2013 datierten Vertrag Gebrauch, wonach eine Vertragsauflösung bei Verpassen der direkten Playoff-Qualifikation möglich ist. Barta trug das Trikot der Freezers von 2005 bis 2011 und war seit 2006 Kapitän der Hamburger.

 Diese Entscheidung ist uns unheimlich schwer gefallen“, äußerte sich Sportdirektor Stéphane Richer. „Alexander Barta hat unbestritten große Verdienste und sehr viel für die Hamburg Freezers geleistet. Er ist ein Voll-Profi, der sich immer in den Dienst des Clubs gestellt hat. Allerdings bringt die Neuausrichtung einer Mannschaft auch immer Härtefälle mit sich. Wir haben uns intern lange besprochen und sind der Meinung, dass es für beide Seiten das Beste ist, ab sofort verschiedene Wege zu gehen. Diese Entscheidung hat allein sportliche Gründe. Die Hamburg Freezers wünschen Alex alles Gute für seine sportliche und private Zukunft.“

Keine Frage: Alex hat sich nach sechs Jahren seinen Platz in der noch jungen Geschichte der Freezers verdient“, so Michael Pfad, Geschäftsführer der Hamburg Freezers. „Aber für ihn und auch für uns ist ein Schnitt, und der damit verbundene Neuanfang, sinnvoll. Wir danken Alex sehr: Für seinen nimmer müden Kampf und seine Einsatzbereitschaft – auf und neben dem Eis – für die Hamburg Freezers.“

Alexander Barta wechselte 2005 von den Eisbären Berlin an die Elbe und stand in 288 DEL-Spielen für Hamburg auf dem Eis. Insgesamt erzielte er 77 Treffer und bereitete 131 Tore für die Freezers vor. Darüber hinaus nahm er bislang an fünf Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen 2006 in Turin teil.

Annunci